02 Oct

Poseidon gott der meere

poseidon gott der meere

Poseidon (griechisch Ποσειδῶν) ist in der griechischen Mythologie der Gott des Meeres, Bruder des Zeus und eine der zwölf olympischen Gottheiten, den  ‎ Verehrung · ‎ Kunst · ‎ Mythologisches · ‎ Literarische Verarbeitungen. Poseidon ist in der griechischen Mythologie der Gott des Meeres und Bruder des Zeus. Das Pferd ist ihm heilig, weshalb Hippios einer seiner Beinamen ist. Triton war ein Meergott und der Bote von Poseidon. Der Gott Triton war der Sohn des Poseidon, dem Gott der Meere, und der Meeresnymphe Amphitrite. Am Eingang des Palastes wachten Tag und Nacht zwei riesige Seepferdchen. Ja total hab leider nur die ersten drei Bände gelesen. Seepferdchen, Hippokampe , Einhörner , Zentauren und Vollblutpferde stehen unter seinem besonderen Schutz und die Menschen haben ihn sogar als Schutzpatron für die Pferderennbahnen gewählt. Häufig findet man Darstellungen der Hochzeit des Poseidon mit Amphitrite , auf einem Wagen, meist gezogen von Pferden , und begleitet von Triton und Nereiden. Die olympischen Götter entschieden für Athene, denn in einer Salzwasserquelle konnten sie keinen brauchbaren Nutzen erkennen.

Poseidon gott der meere Video

Krieg der Götter - Filmausschnitt - Poseidon poseidon gott der meere

Poseidon gott der meere - diesem Mehrwert

Poseidon war Gott des delphischen Orakels , bevor es Apollon übernahm, und, zusammen mit Athene der Schutzgott der Stadt Athen. Wenn er ergrimmte, stach er mit seinem Dreizack in die Erde, verursachte so Erdbeben , Überschwemmungen und brachte Schiffe zum Sinken. Reinkarnation - nicht nur im Hinduismus wichtig Angel. Kommentar von Cernunnos der 2.! Poseidon Steckbrief Griechischer Gott der Meere und Schutzpatron der Pferde Poseidon ist in der griechischen Mythologie ein sehr mächtiger Meeresgott und Mitglied vom Rat der olympischen Götter. Urlaub wo Götter wohnen. Athene gab ihm Unsterblichkeit und somit die Hoffnung, irgendwann von seinem Schiff der Verdammnis herunter zu kommen. Poseidon ist für sein unberechenbares Temperament bekannt und gleicht damit dem Wesen des Meeres. Wo auch immer Poseidon anzutreffen ist - ist er meist nackt oder halbnackt. Wenn man unendlich lang leben würde hätte man mit jedem der Götter ein kleines Problemchen, denke ich mir. Als griechischer Meeresgott hat Poseidon kaum einen Gegner, der seiner Macht gewachsen ist. Gleichberechtigt regierten sie zu dritt die Erde. Jeder Gott hat seine Problemchen. Bei den Römern wurde der griechische Gott Poseidon dem römischen Gott Neptun gleichgesetzt. Als Gott der Winde und der Stürme gilt Poseidon als unberechenbar und ungestüm, oft auch als zornig. Wenn er ergrimmte, stach er mit seinem Dreizack in die Erde, verursachte so Erdbeben , Überschwemmungen und brachte Schiffe zum Sinken. Oft wird er mit dem Dreizack und Delphinen dargestellt. Da Poseidon ein schlechter Verlierer ist, tobte er vor Wut und überflutete ganz Attika. Hera und Zeus Angel. Möglicherweise unterliegen kostenlos schach spielen ohne anmeldung Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Benutzername Passwort Angemeldet bleiben. Club world casinos group ist der Ego marketing des Casino slots spigot und der Rhea. Ihm sollte zur Begütigung Hesionedie Tochter Laomedons die er mit Leukippe hattegeopfert werden, jene wurde aber von Herakles gerettet. Griechische Gottheit Männliche Gottheit Pferdegottheit Meeresgottheit Poseidon. Dann beschwört er Stürme freeslots party bonus Seebeben hervor und lässt seine Seeungeheuer http://www.wochenblatt.de/nachrichten/landshut/regionales/Kampf-der-Spielsucht-Landshuter-Casinos-bleiben-laenger-zu;art67,231233,PRINT?_FRAME=33 die verzweifelten Seeleute los. Herakles - nach dem Tod auf den Olymp.

Kigaramar sagt:

What useful topic